Ping Boing – Telespiel für iPhone und Co.

Anfang der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts kamen die ersten Telespiele auf den Markt. Über den Fernseher konnte man Tennis oder Fußball spielen. An 3D-Grafiken oder ähnliches war nicht zu denken. Der Hintergrund war schwarz und die Striche (sollten die Spieler sein) waren in schlichtem Weiß gehalten. Ein Klassiker war das Spiel PONG, also TV-Tennis mit einfachsten Mitteln. Genau das gibt es mit Ping Boing jetzt für das iPhone, iPod touch und iPad.

Ping Boing - Telespiel für iPhone und Co.

Ping Boing - Telespiel für iPhone und Co.

Man selbst stellt den Spieler des unteren Striches dar. Durch Tippen auf das Display wird der Ball von der Mitte des Spielfeldes in die eigene Richtung und die des Gegners gespielt. Den Strich/Spieler bewegt kann man mit dem Finger. Es geht nur nach links oder rechts, nach oben oder unten geht nicht. Dabei muss man nur aufpassen, dass man nicht auf den Menu-Button kommt und das Spiel unterbrochen wird. Mich nervte eine immer wiederkehrende Fehlermeldung, dass keine Verbindung mit dem Game-Center hergestellt werden könne. Ich wollte aber auch gar keine Verbindung.

Ping Boing - Nervige Fehlermeldung

Ping Boing - Nervige Fehlermeldung

Fazit: Das Spiel ist aus grauer besser gesagt schwarz-weißer Vorzeit und zudem für meinen Geschmack schlecht umgesetzt. Die Fehlermeldung und das Tippen auf den Menu-Button nervt. Nur Nostalgiker sollten hier zugreifen.

Preis: 0,79 €
Kategorie: Spiele
Aktualisiert: 18.12.2010
Aktuelle Version: 2.1.2
2.1.2
Größe: 1.3 MB
Sprache: Englisch
Entwickler: VANESSA GONZALEZ
© 2010 Vanessa Gonzalez
Kennzeichnung: 4+

Voraussetzungen: Kompatibel mit iPhone, iPod touch und iPad. Erfordert iOS 4.2 oder neuer.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*


*