Falling Balls

Ein kleiner, kostenloser Zeitvertreib für Zwischendurch wird dir mit “Falling Balls” geboten. Sinn und Zweck ist es, sein “Männchen” vor herabfallenden Bällen unterschiedlicher Größe zu schützen.

Warum das App nur einen Tag auf meinem iPhone verbringen durfte, lest ihr hier:

Kostenlos, geringer Speicherbedarf. Das hat doch was. Zum Spiel hatte ich eben bereits eigentlich alles erwähnt. Gesteuert wird die Spielfigur durch neigen nach links und rechts; je stärker man neigt, desto schneller rennt sie. Gespielt wird im Querformat. Wenn dich der Ball erwischt hat, spritzt das Blut mit entsprechender Akustik.

Es ist möglich, im Spiel zu pausieren. Auch kann man die Sounds ausschalten und von weiß als Hintergrundfarbe auf schwarz umstellen. Jedoch ist das Betrachten hier deutlich schwerer meiner Meinung nach.

Das App ist mit Werbung versehen, daher auch kostenlos zu bekommen.

Mich persönlich hat gestört, dass das Männchen zwar nach ganz rechts laufen konnte, das linke 1/4 jedoch wie ne weiße Wand ist. Dort ist auf einmal Schluss mit laufen, was voraussetzt, dass man die herabfallenden Bälle gut einschätzen sollte, um nicht doch erwischt zu werden. Da mir dies im Bus eher schwer fiel, flog das App wieder runter. Aber mal so für zwischendurch ganz witzig.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*


*