Wikiamo

Name: Wikiamo, V 1.3
Kategorie: Referenz
Erschienen: 10.09.2008
Sprache: Deutsch, Englisch
Entwickler: Nakagawa
Preis: kostenlos
Geeignet für: iPhone, iPod touch / Firmware ab 2.0 erforderlich

Unterwegs ein wenig in den Artikeln von Wikipedia stöbern? Mit dem App “Wikiampo” ist dies sehr komfortabel, schnell und vorbildlich gelöst machbar – und das auch noch gratis!

Optisch an Safari erinnernd ist Wikiamo ein schlankes App. Es bietet folgende Möglichkeiten an:

– Bookmarks zu seinen Lieblingsartikeln
– Such-History
– Seitencaching; so ist das Lesen im Offline-Modus möglich
– Multilinguale Suche
– Inhalte werden in Tabellen dargestellt; kein scrollen nach links und rechts nötig
– Verlinkungen des Artikels zu anderen Sprachen

In den Settings sind dann noch zahlreiche Anpassungen möglich wie

– Schriftgröße
– Rotierung
– Schütteln des iPhones zeigt Zufallsartikel
– Permanentes Caching (kostet natürlich deutlich mehr Speicher)
– Such-Dialog beim Starten anzeigen (ja/nein)
– Seitencache löschen beim nächsten Start

Die Handhabung des Apps ist vorbildlich und enorm schnell. Es macht ungeheuren Spaß, mit Wikiamo durch zahlreiche Artikel zu stöbern. Eine ideale Ergänzung morgens auf dem Weg zur Arbeit, wenn ich mit spiegel.de und welt.de durch bin ;-)

Schwächen? Fehlanzeige!

-Download-

0,2 MB können hier heruntergeladen werden:

Download aus dem iTunes-Store

-Vor- und Nachteile-

+ schnell
+ komfortabel
+ umfangreich
+ viele Sprachen
+ Offline-Modus

– nichts

-FAZIT-

Wikiamo ist für mich DIE Applikation, wenn es ums Lesen von Artikeln aus Wikipedia geht. Einfach nur gut!

[ad#artikel]

Ihre Meinung ist uns wichtig

*


*