WePad – mit zweitem Anlauf am 26. April

WePad mit Maus

Neofonie, der Hersteller des WePad, wird nach der etwas missglückten WePad-Präsentation in der vergangenen Woche, einen neuen Anlauf starten. Das IPad-Konkurrenzprodukt WePad soll jetzt am 26. April in Berlin nochmals vorgestellt werden.

WePad soll es ab August für 449 Euro im Handel geben

WePad - Home

Gestern hat der Berliner Hersteller Neofonie im Rahmen einer Pressekonferenz das WePad vorgestellt. Es handelt sich, wie beim iPad auch, um ein Tablet-Computer. Neofonie Geschäftsführer Helmut Hoffer von Ankershoffen präsentierte den Journalisten das WePad. Allerdings lief wohl auf dem Gerät nur ein Demo-Modus. Applikationen wurden nicht gezeigt.

Jetzt kommen die Tablets – iPad & Co.

Geht es nach Apple hat am 27. Januar eine neue Zeitrechnung angefangen. Apple-Boss Steve Jobs stellte damas das iPad vor. Doch auch andere Unternehmen haben das “Tablet” für sich entdeckt. Die Mitbewerber stehen auch bereits mit eigenen Lösungen in den Startlöchern.