Rabatt-Aktion im AppStore vom 01.05.-03.05.09

Nach dem beachtlichen Erfolg der Osteraktion von AppsForSale.de initiiert das junge Entwicklerteam iHanWel eine gesonderte Rabatt-Aktion: Vom 01.05. – 03.05.2009 sind die iPhone Applications iDay und iBody zum reduzierten Preis im AppStore erhältlich. iDay-Download iBody-Download iDay listet Geburtstage und Events nach Datum und Kategorien auf, verwaltet Feiertage oder den geplanten Urlaub. Für jedes Datum werden […]

App Store erreicht 20000 Apps

Nach knapp einem halben Jahr ist es soweit: Der AppStore beinhaltet über 20.000 Anwendungen! Davon fallen alleine schon 1.384 auf Bücher. Offenbar unbeeindruckt von universellen Leseprogrammen wie Stanza greifen einige Entwickler zu frei verfügbaren (Public Domain) Werken von Mark Twain und anderen Autoren und bieten jedes Buch als Einzelanwendung an. Die Rubrik “Spiele” wurde bereits […]

Über 15.000 Apps wurden mehr als 500.000.000 (!)x heruntergeladen

- wirklich eine Erfolgsstory. So erfolgreich, dass Microsoft selbst einen AppStore eröffnen möchte mit Apps rund um das Thema iPhone und iPod touch. Der AppStore ist etwas älter als 6 Monate, brach innerhalb kürzester Zeit alle Rekorde und beflügelte die Entwickler, neue verrückte, sinnvolle, nützlich, witzige, aber auch sinnfreie Applikationen zu erstellen. Mal schauen, inwiefern […]

Über 10.000 Apps mit mehr als 300 Millionen Downloads

Der AppStore ist nicht zu bremsen; mittlerweile findet man über 10.000 Apps vor, welche insgesamt seit Juli mehr als 300 Millionen (300.000.000 !) runtergeladen wurden.

Der AppStore – eine Erfolgsstory

Dass der AppStore dermaßen die Massen begeistert – wer hätte das schon beim Start gedacht? In dieser Woche werden die ersten 10.000 Apps downloadbar sein. Egal ob kostenlos oder kostenpflichtig- irgendwie ist für jeden Nutzer was dabei. Charles Teague hat sich mit der AppStore-Faszination einmal ausführlich beschäftigt und interessante Zahlen ans Tageslicht gebracht. Diese geben […]

Abzocke im AppStore

Das Programm “iTabla” versorgt den iPhone-Nutzer mit dem Tabla und Tanpura, zwei indischen Musikinstrumenten. Das Programm wird kostenlos angeboten! Allerdings erscheint nach einigen Minuten der Hinweis, man möchte doch die Lizenz für das App kaufen und 119 Euro bezahlen – Abzocke? Wie kann es sein, dass Apple’s QA sowas in den AppStore lässt?

Schwarzes Loch im AppStore?

Haben die Schweizer ihre Finger im Spiel? Oder wie kann es sein, dass es im AppStore anscheinend ein schwarzes Loch gibt?

Reviews nur noch bei gekauften Apps

Es wurde auch langsam Zeit – es ist nunmehr nur noch den Apps-Anhängern möglich Rezensionen im iTunes Store zu verfassen, wenn diese das App auch wirklich selbst gekauft haben. Damit geht Apple gegen eine Reihe von Fake-Bewertungen vor, die vor allem die Programmierer unter sich verteilen (sehr auffällig zuletzt bei iLiga, dessen Programmierer von einem […]