Piraten-Puzzle Captain Backwater für Mac OS, Windows X & Linux

Captain Backwater ist der schrecklichste Pirat der ganzen Karibik. Vor seiner Goldgier sind nicht einmal die “Kollegen” sicher. Mit seiner Spürnase findet er immer wieder zielsicher zu den Schatzhöhlen der anderen Piraten, um sie dann gezielt zu plündern.

Piraten-Puzzle Captain Backwater für Mac OS, Windows X & Linux

Piraten-Puzzle Captain Backwater für Mac OS, Windows X & Linux

Im neuen Casual-Game “Captain Backwater” von Intermediaware tritt der Spieler an, um mit Augenklappe, Hakenhand und Dreispitz auf dem Kopf in Backwaters Dienste zu treten. 100 Schatzhöhlen müssen geplündert werden – und das ist alles andere als einfach.

In den einzelnen Leveln sind von allen Juwelen, Kerzenständern und Goldsäcken immer mindestens zwei exakt identische Einheiten zu finden. Sie lassen sich mit dem Säbel als Mauszeiger aufnehmen und dann in eine der vier Richtungen schleudern. Dabei rutschen sie so lange durch den Level, bis sie gegen eine Mauer prallen. Hier bleiben sie liegen. Auf diese Weise müssen die beiden gleichen Symbole geschickt zusammengeführt werden. Sie explodieren bei einer Berührung und verschwinden auf diese Weise aus der Schatzkammer. Sind alle Schätze eingesackt, gilt der Level als gelöst.

Entwickler Jochen Heizmann: “Ein falscher Zug und ein Level kann nicht mehr gelöst werden. Da fließt ganz schön viel Piratenschweiß, zumal die Levels immer schwieriger werden. Es kommen unsichtbare Schätze, Richtungsweiser und andere Überraschungen zum Einsatz: Dem Spieler wird ganz bestimmt nicht langweilig.”

Zum Glück ist es jederzeit möglich, einzelne Züge zurückzunehmen oder den aktuellen Level wieder ganz von vorn zu beginnen. Nebenbei gilt es, alle Teile eines verfluchten Amuletts freizuspielen, um so Backwaters große Liebe Mary O’Maley zu retten.

Beim Spielen um Gefahren, Spaß, Reichtum und Ruhm bietet das Spiel passende Soundeffekte, einen eigenen Piraten-Soundtrack und viele grimmig-gesprochene Ansagen von Captain Backwater höchstpersönlich. Außerdem wackelt der Intro-Bildschirm, als würde sich der Spieler selbst gerade auf den Planken eines Piratenschiffs aufhalten.

Captain Backwater sticht auf drei Systemen in See
Captain Backwater sticht gleichzeitig unter Windows, auf dem Mac OS X und unter Linux in See. Das Spiel muss dabei nur einmal bezahlt werden und darf anschließend auf allen drei Systemen zum Einsatz kommen. Wer demnach von Windows auf den Mac wechselt, nimmt das Spiel einfach mit.

Das Spiel kostet einmalig 4,99 Euro. Auf Apple-Rechnern kann es im Mac App Store eingekauft und heruntergeladen werden, ansonsten steht die Spiele-Vollversion auf der Homepage von Intermediaware zum Download bereit. Eine kostenlose Demo gibt es auch.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*


*