PapiRiver

Name: PapiRiver, V 1.0
Kategorie: Spiele
Erschienen: 29.08.2008
Sprache: englisch
Entwickler: Sunflat
Preis: kostenlos
Geeignet für: iPhone und iPod touch

Papi, der “red guy” von Sunflat erlebt in seinem zweiten Abenteuer (nach PapiJump, wir berichteten) eine wilde Flussfahrt.

Nach dem Start kommt ein kurzer, recht lauter Ton (dieser ist auch nicht weg, wenn man das iPhone auf stumm schaltet…), dann geht’s den Fluß hinab. Ziel des Spiels ist es, möglichst weit den Fluß hinab zu treiben. Erschwerend kommt hier hinzu, dass Papi schneller wird – wenn er unten aus dem Bild läuft, ist das Spiel zu Ende. Ist Papi aber zu langsam, holt ihn das Bild von oben ein – und ebenfalls dann “Game over”. Um möglichst viele Punkte zu sammeln empfiehlt es sich, erstmal sehr weit nach unten zu rutschen; kommt man dann an die Ecken des “Ufers” (auch an die geraden Seiten ohne Kanten!), wird Papi recht hart abgebremst (deswegen auch erst später anecken und nicht gleich zu Beginn!!).

Sound lässt sich ausschalten im Spiel, ebenso kann man pausieren.

Am Ende des Spiels kann online der Highscore eingetragen werden. Leider hat es Sunflat noch immer nicht hinbekommen, nach dem Spiel im gleichen Safari-Fenster zu öffnen; jedes Mal wird hier ein neues Fenster geöffnet.

-Download-

0,2 MB können hier heruntergeladen werden:

Download aus dem iTunes-Store

-Vor- und Nachteile-

+ witziger Nachfolger von PapiJump
+ kostenlos
+ längerer Spielspaß, auch ohne Onlinepunkteeingabe

– merkwürdiger Ton zu Beginn des Spiels
– Beim Speichern des Spielstandes wird immer ein neues Safari-Fenster aufgemacht – das stört

-FAZIT-

Wer PapiJump gern gespielt hat, wird auch PapiRiver mögen!

[ad#artikel]

Ihre Meinung ist uns wichtig

*


*