PapiJump

Name: PapiJump, V 1.0.1
Kategorie: Spiele
Erschienen: 09.08.2008
Sprache: Englisch
Entwickler: Yohei Iwasaki, Sunflat
Preis: kostenlos
Geeignet für: iPhone und Touch

Beim Stöbern in der Kategorie “Spiele” stieß ich auf PapiJump – zugegeben ein merkwürdig klingender Name und eine sehr simple Beschreibung, was das Spiel genau bietet. Man muss einen kleinen roten Ball über “Stege” immer weiter nach oben befördern. Dabei gibt es keinen Seitenrand; wenn man rechts rausfliegt kommt der Ball links wieder zum vorschein. Wirklich nichts Spektakuläres, allerdings hat das Game wirklich seinen Reiz.

Wenn man “abgestürzt” ist, hat man die Möglichkeit erneut zu spielen oder aber sich in die Highscoreliste online eintragen zu lassen. Hier kann man dann seinen Platz sehen für den aktuellen Tag und die Woche.

Die Bedienung ist sehr leicht, einfach iPhone oder touch nach links und rechts neigen, der Ball findet dann seinen Weg. Je doller man zur Seite neigt, desto doller fliegt der Papi. Das verleitet nachher zu Übermut, weswegen ich bisher über 25.000 Punkte nicht hinaus bin – ich bleibe aber “am Ball”.

Bekannte Bugs, die noch behoben werden sollten im nächsten Update:

– Jedesmal wird im Safari ein neuer Tab mit der Spieleseite geöffnet, wenn man den Highscore eintragen will. Auch, wenn bereits ein Tab mit der Seite offen war
– Wenn man laaaange spielt ohne Absturz, dann kann der Bildschirm schwarz werden; hier hilft es, ab und an den Bildschirm zu berühren

-Download-

0,0 MB (so klein, dass in MB nicht erfassbar) können hier heruntergeladen werden:

http://phobos.apple.com/WebObjects/MZStore.woa/wa/viewSoftware?id=285800495&mt=8

-Vor- und Nachteile-

+ irgendwie macht es süchtig
+ kostenlos
+ frisst wenig Strom

– kleine Bugs noch vorhanden
– auf Dauer droht aber Langeweile
– grafisch kein Leckerbissen

-FAZIT-

Für lau unbedingt mal anspielen – ist ähnlich “einfach gestrickt” wie Cube Runner.

[ad#artikel]

Trackbacks/ Pingbacks

  1. [...] der “red guy” von Sunflat erlebt in seinem zweiten Abenteuer (nach PapiJump, wir berichteten) eine wilde [...]

  2. [...] stoppen! Der “red guy” von Sunflat erlebt in seinem dritten Abenteuer (nach PapiJump, wir berichteten und PapiRiver, ebenfalls hier getestet) eine Jagd auf Fastfood – aber wehe, er verliert sein [...]

Ihre Meinung ist uns wichtig

*


*