Mosquito Stop 1.0 Mückenschutz per iPhone, iPod oder iPad

Sommerzeit ist natürlich auch Garten- und Terrassenzeit, wären da abends nicht diese Quälgeister. Die Rede ist von Mücken. Dabei fahren diese Tiere nicht nur Angriffe auf die nackte Haut, sondern teilweise gar durch T-Shirt-Stoff hindurch. Abhilfe ist mit der neuen Mosquito Stop 1.0 App in Anmarsch.

Mosquito Stop - Die Mückenabwehr-App

Mosquito Stop - Die Mückenabwehr-App


Mosquito Stop von Arktis zeigt sich vordergründig als herkömmliche Anti-Insekten-Lampe. Gezeigt wird also leuchtende Lampe, so wie wir es von den herkömmlichen Mücken-Stopp-Lampen kennen. Wer den Finger in diese App-Lampe steckt, lässt zahlreiche Blitze brizzeln. Mosquito Stop ist also eine Fun-App, die äußerst lebensecht eine Anti-Insekten-Lampe simuliert.

Doch das ist nur die halbe Wahrheit hinter dieser App. Die virtuelle Lampe ist nur Tarnung. Denn die App verjagt tatsächlich Mücken. Zu diesem Zweck sendet sie permanent einen besonders hochfrequenten Ton mit 14850 Hertz aus. Er soll Mücken und andere “Monster” sehr effektiv verjagen und auf Abstand halten – und das in einem Radius von bis zu fünf Metern.

Aber keine Angst wir tauschen dann nicht die Mückenplage mit einem Ton, der durch Mark und Bein geht. Rainer Wolf, Geschäftsführer von Arktis hierzu: “Der für den Menschen kaum hörbare Ton simuliert das Summen weiblicher Mücken. Er sorgt dafür, dass sich andere weibliche Mücken abgeschreckt fühlen und auf Abstand gehen. Da bei den Mücken nur die Weibchen stechen, ist das genau das, was wir uns wünschen. Wir zetteln sozusagen einen Zickenkrieg unter den Mücken an – und die Gewinner sind wir.”

Preis: 0,79 €
Kategorie: Lifestyle
Erschienen: 30.06.2010
Version: 1.0
1.0
1.2 MB
Sprache: Deutsch
Entwickler: ARKTIS Software GmbH
© arktis.de
Kennzeichnung: 4+

Voraussetzungen: Kompatibel mit iPhone, iPod touch und iPad. Erfordert iOS 3.1 oder neuer.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*


*