Booklets macht das iPhone zum kostenlosen mobile publishing Kanal

Das Berliner Start-Up bookletmobile macht Smartphones zum kostenlosen mobile publishing Kanal und bringt zum Beispiel Broschüren, Kataloge und Museumsführer kostenlos auf das Handy. Dafür hat sich bookletmobile eine Seed-Finanzierung im 6-stelligen Eurobereich gesichert und wird nun weiter wachsen.

Booklets macht das iPhone zum kostenlosen mobile publishing Kanal

Booklets macht das iPhone zum kostenlosen mobile publishing Kanal


Ursprünglich war bookletmobile unter dem Namen culturetouch als kostenloser multimedialer Museumsführer an den Start gegangen. Inzwischen wurde das Angebot erweitert. Bookletmobile ermöglicht es Unternehmen, Organisationen und Privatleuten (=Publisher) kostenlos Inhalte wie zum Beispiel Programmhefte, Messekataloge, Veranstaltungsinformationen, Museumsführer oder Lebensläufe auf Smartphones zu veröffentlichen. Die Publisher wandeln die bestehenden Texte und Bilder aber auch Ton- und Videodateien über das von bookletmobile entwickelte Baukasten-System kostenlos und ohne Programmierkenntnisse für den mobilen Gebrauch um. Dazu werden die Dateien über eine Webseite hochgeladen und anschließend per Knopfdruck in der App namens Booklets veröffentlicht. Die jeweilige Zielgruppe findet die Booklets dann anhand von Interesse, Aufenthaltsort oder über Empfehlungen.

Aktuell ist Booklets auf dem iPhone von Apple erhältlich. Das Angebot wird auch auf andere Plattformen wie zum Beispiel Android ausgeweitet. Zur Zeit sind die Booklets ausschließlich im Testmarkt Berlin realisierbar. Der weitere Roll-Out erfolgt bis Ende 2011.

Preis: Kostenlos
Kategorie: Lifestyle
Aktualisiert: 14.08.2011
Aktuelle Version: 0.3
0.3
Größe: 2.5 MB
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch
Entwickler: mybonuz GmbH
© 2011 bookletmobile GmbH
Kennzeichnung: 4+

Voraussetzungen: Kompatibel mit iPhone, iPod touch und iPad. Erfordert iOS 4.0 oder neuer.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*


*