iPad-Apps Boom läuft bereits

Die Apps-Entwickler sind bereits eifrig am Programme schreiben und zwar für das neue iPad von Apple. Für das iPad, das Anfang April in den USA erhältlich sein wird, hat der Apps-Boom begonnen. Einer Statistik des Mobile-Analytics-Unternehmens Flurry zufolge hat die Zahl der in Entwicklung befindlichen Apps seit der Ankündigung des iPad Anfang Januar um 185 Prozent zugenommen.

Apple hat seinen iTunes-Store diesbezüglich auch schon gewappnet. Dort heißt es nämlich:

Browse a section of the store that features apps designed specifically for iPad. You’ll find hundreds that make the most of its large display, responsive performance, and Multi-Touch interface.

Das iPad soll zwar alle iPhone-Apps verwenden können, trotzdem wollen die Entwickler insbesondere, das größere Display für sich ausnutzen und schreiben daher neue Programme für das Tablet.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*


*