Zwischenspeicher löschen verlängert Akku-Leistung

Beim Desktop Computer oder auch Laptop kennen wir es alle: Die Festplatte muss regelmäßig defragmentiert und der Zwischenspeicher gelöscht werden. Das gleiche gilt für das iPhone oder auch iPod touch. Im Zwischenspeicher oder auch Cache speichern die iGeräte alle bereits einmal geöffneten Applikationen und diese laufen immer im Hintergrund mit. Das frisst zum einen Akku-Leistung und macht das iGerät auch noch langsamer. Dabei geht es ganz einfach:

Zwischenspeicher löschen verlängert Akku-Leistung

Zwischenspeicher löschen verlängert Akku-Leistung


Das Gerät einschalten und zweimal kurz hintereinander den Home-Button drücken. Jetzt seht Ihr den obigen Bildschirm. Haltet Ihr eines der gezeigten Icons längere Zeit gedrückt, kommt Ihr zu dieser Anzeige:
...der gezeigten Icons längere Zeit gedrückt, ...

...der gezeigten Icons längere Zeit gedrückt, ...


Durch klicken auf das rote Minus-Zeichen löscht Ihr das Icon von der Liste. Dieses wiederholt Ihr bis keine Icons mehr zu sehen sind. Das sieht dann so aus:
 ...wiederholt Ihr bis keine Icons mehr zu sehen sind.

...wiederholt Ihr bis keine Icons mehr zu sehen sind.


Jetzt einfach das Gerät komplett ausschalten: Taste rechts am oberen Rand gedrückt halten, bis ein roter Pfeil mit Schriftzug “Ausschalten” erscheint. Den Pfeil nach rechts schieben. Danach neu starten. Das war es schon ganz einfach. Den Vorgang sollte man einmal wöchentlich durchführen. Es soll das Gerät wieder schneller machen und die Akku-Leistung erhöhen.

Den Vorgang des Zwischenspeicher-Löchens im Schnelldurchgang:

  • Gerät starten und Home-Button zweimal drücken
  • Ein Icon gedrückt halten bis rote Minus-Schilder an den Icons erscheinen
  • Durch Drücken auf die Minus-Schilder alle Icons aus dem Zwischenspeicher löschen
  • Gerät vollständig ausschalten und neu starten
  • Fertig

Ihre Meinung ist uns wichtig

*


*