What’s App und mehr – Weiterbildung zum Apps-Entwickler

Die Grenzen der realen und virtuellen Welt verschwimmen zunehmend – „augmented reality“ ist der Begriff für die Erweiterung unserer Realität mithilfe von digitalen Applikationen oder Hilfsmitteln. Die virtuelle Ebene ergänzt unsere Wahrnehmung der Realität. Da ist beispielsweise die Navigation: Wer sich mit seinem iPhone den Weg zu seinem Ziel zeigen lässt, ergänzt die wahrgenommenen Straßen durch seine Bewegung und den roten Leitfaden auf seinem iPhone-Bildschirm. Der real und virtuell gegangene Weg verschmilzt und wird um den Faktor Information erweitert.

What’s App und mehr - Weiterbildung zum Apps-Entwickler

What’s App und mehr - Weiterbildung zum Apps-Entwickler

Diese Schnittstellen zwischen Realität und Virtualität können beispielsweise durch die Entwicklung von Apps bedient werden. Wo habe ich mein Auto geparkt? Wo ist das nächste italienische Restaurant von meiner Position aus? Befindet sich jemand von meinen Freunden gerade in der Nähe? Eine Vielzahl von Apps für iPhone oder Android helfen weiter. Und die Möglichkeiten und Ideen sind noch lange nicht erschöpft. Viele 100.000 Apps stehen mittlerweile im App Store von Apple, im Android Market von Google oder dem Windows Phone Marketplace zum Download bereit – von Spielen und Spielereien zu praktischen und kommunikativen Anwendungen.

Die rasante Entwicklung des App-Sektors macht ihn zu einem spannenden neuen Berufsbild. Wer möchte nicht sein Geld mit der Umsetzung kreativer, nützlicher Ideen verdienen? Cimdata, eine Medienakademie in Berlin, füllt diese berufsbildende Lücke mit seiner Weiterbildung zum Apps-Entwickler speziell für Geräte wie den iPod, das iPhone und das iPad. In den insgesamt 85 Modulen, von denen mindestens vier gewählt werden müssen, werden Programmierkenntnisse in C++ und Objective-C ebenso wie der Umgang mit Photoshop und Grafikprogrammen vermittelt. Weiterhin werden Einblicke in das Betriebssystem iPhone OS, das iPhone Software Development Kit und die Entwicklungsumgebung Xcode/Interface Builder und den iPhone Simulator gegeben. Viele weitere Informationen findet man z.B. auch auf der Website von cimdata zur Weiterbildung „Apps-Entwicklung“.

Das könnte auch interessant sein:

Ihre Meinung ist uns wichtig

*


*