Steve Jobs in Krebsklinik?

In amerikanischen Medien sind Fotos von Apple-Chef und Visionär Steve Jobs aufgetaucht. Die Bilder zeigen Jobs vor einer amerikanischen Krebsklinik. Steve Jobs hatte sich im Januar 2011 aus gesundheitlichen Gründen aus dem Tagesgeschäft zurückgezogen. Die Fotos geben Spekulationen Nahrung, dass der gesundheitliche Zustand Jobs sich dramatisch verschlechtert haben könnte.

Einige Quellen vermuten, dass Jobs nur noch wenige Wochen zu leben hätte. Es werden sogar Ärzte zitiert, die dem Apple-Chef nur noch wenige Wochen Lebenszeit attestieren.

In den vergangenen Tagen war berichtet worden, dass Jobs von Zuhause aus an neuen Geräten, dem iPhone und iPad, arbeitet. Der Apple-Chef hatte in der Vergangenheit bereits mehrfach gesundheitliche Probleme, so war er im Jahr 2004 an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt. Nach eigenen Angaben, hatte er die Krankheit aber vollständig überwunden. 2009 wurde ihm eine neue Leber implantiert.

Der Börsenkurs der Apple Aktie gab aufgrund der Spekulationen am gestrigen Donnerstag um rund vier Prozent nach.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*


*