HTC fordert Verkaufsstopp des iPhone, iPod und iPad

Der taiwanische Smartphone-Produzent HTC schlägt jetzt seinerseits im Patentstreit mit Apple zurück. Apple hatte eine Klage gegen HTC angekündigt. Apple hatte HTC vorgeworfen gegen 20 Patente verstoßen zu haben, die das iPhone-Userinterface betreffen.

HTC selbst klagt jetzt vor der Internationalen Handelskommission auf Verkaufsstopp der Megaseller iPhone, iPod und iPad. Angeblich soll Apple fünf Patente von HTC verletzen. Apple hat also an immer mehr Fronten zu kämpfen. Neben HTC führt Apple bereits einen Patentstreit mit dem Handy-Weltmarktführer Nokia. Die Finnen haben mehrere Klagen gegen die Steve Jobs Unternehmen vorgebracht.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*


*