Ford Fiesta wird zur Android- und Blackberry-App-Plattform

Das Auto der Zukunft wird, wie auch schon die Mobilgeräte, zur App-Plattform. Ford wird mittels der Software SYNC AppLink künftige Modelle, beginnend mit dem 2011er Fiesta, zu rollenden Plattformen für Android- und Blackberry-Apps machen. Die Autoinsassen können dann die entsprechenden Applikationen auf ihren Smartphones im Auto via Spracherkennung steuern.

Entwickler können über Fords Webplattform Apps für Android und Blackberry OS einreichen. Ford Sync wurde in Zusammenarbeit mit Microsoft entwickelt und basiert auf Windows Auto. Warum Apps für Windows Phone vorerst aussen vor bleiben, ist nicht bekannt.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*


*